Flüge

Neben den zahlreichen Rundreisen, Ausflügen und Touren in den verschiedenen Ländern bieten wir Ihnen auch Flüge zu besten Konditionen an. Fliegen Sie ab der Schweiz, Deutschland, Österreich und anderen Ländern nach Asien. Wir arbeiten mit alle gängigen Fluggesellschaften zusammen, wobei wir einzelnen Fluglinien bevorzug verkaufen. So ist es wichtig, dass das Preisleistungsverhältnis, die Flugverbindungen und die Konditionen das beste Produkt hergeben.

Bevorzugte Fluggesellschaften für Flüge von Europa nach Asien:

airline nh
Cathay Pacific Korean Air THAI Airways International ANA Qatar Airways

 

Korean Air

Flüge von Zürich, Frankfurt und Wien direkt nach Seoul-Incheon. Mitglied der Skyteam Allianz. Grosses Netzwerk von Inlandflügen in Südkorea und im asiatischen Raum. Optimal für Reisen nach Südkorea oder mit Umsteigen nach Japan, China, in die Mongolei, Taiwan, die Philippinen oder sogar Thailand.

Etihad Airways

Täglich ab der Schweiz (Zürich/Genf), Deutschland und Österreich über Abu Dhabi (UAE) nach China, Japan, Südkorea, die Philippinen und Thailand.

Qatar Airways

Täglich ab der Schweiz (Zürich/Genf), Deutschland und Österreich über Doha (Qatar) nach China, Japan, Thailand, die Philippinen und Südkorea. Mitglied im Oneworld Verbund.

Air France

Verbindungen über Paris nach China, Japan und Korea.

Emirates

Täglich ab der Schweiz (Zürich/Genf), Deutschland und Österreich über Dubai (UAE) nach China, Japan, Südkorea, Taiwan, die Phillipinen, Thailand und weitere Länder. 

China Eastern

Ab verschiedenen Flughäfen Europas direkt nach China. Von dort gibt es Verbindungen nach Japan, Korea und Taiwan. Wir bieten China Eastern in der Regel nur für Inlandflüge in China an.

China Southern

Ab verschiedenen Flughäfen Europas direkt nach China. Von dort gibt es Verbindungen nach Japan, Korea und Taiwan. In der Regel bieten wir China Southern nur für Flüge in China an.

Air China

Direkt ab Europa nach China und von dort an zahlreiche inländische Ziele und Verbindungen nach Japan, Korea und Taiwan. Air China ist Mitglied im Star Alliance-Verbund. Zur Zeit fliegt Air China nicht mehr nach Zürich, ab Genf wird aber Beijing weiterhin nonstop bedient.

Air Asia

Die grösste Low-cost Fluglinie in Asien bietet einzelne oder mehrere Strecken in Asien an welche wir in der Regel mit anderen Flügen für Sie kombinieren. Wir bieten Ihnen deren Flüge in Thailand und zwischen anderen südostasiatischen Ländern an. Wie der Begriff Low-cost schon mit sich bringt, Air Asia ist eine Fluggesellschaft welche mit tiefen Kosten arbeitet und dadurch beim Boardservice spart.

EVA Air

Ab verschiedenen Flughäfen Europas direkt nach Taipei. Von dort gibt es Verbindungen nach China, Japan und Korea. Eva Air ist Mitglied im Star Alliance-Verbund.

China Airlines

Ab verschiedenen Flughäfen Europas direkt nach Taipei. Von dort gibt es Verbindungen nach China, Japan, Korea, die Philippinen, Thailand und Palau. Die Fluggesellschaft ist aus Taiwan und nicht aus der Volksrepublik China.

Cathay Pacific

Cathay Pacific fliegt täglich ab Frankfurt und Zürich über Hongkong nach China, Japan, Korea, Taiwan, die Philippinen und Thailand. Mitglied im Oneworld Verbund.

All Nippon Airways

All Nippon Airways bietet direkte Flüge von Deutschland nach Japan und ein gutes Inlandsstreckennetz in Japan. Ab der Schweiz mit Umsteigen in Frankfurt, München oder Düsseldorf. ANA bietet auch einen guten Air Pass innerhalb Japans an.

airline nh

Japan Airlines

Flüge ab/via Deutschland nach Japan und von dort weiter nach China, Korea und Taiwan. Der Airpass innerhalb von Japan ist sehr gut.

Turkish Airlines

Täglich ab der Schweiz (Zürich/Genf/Basel), Deutschland und Österreich über Istanbul nach China, Japan, Korea, Mongolei, Taiwan, die Philippinen und Thailand. Turkish Airlines ist Mitglied im Star Alliance-Verbund.

Air Koryo

Die Nationalfluggesellschaft von Nordkorea fliegt mehrmals die Woche von Beijing, Shanghai, Vladivostok und Shenyang nach Pyongyang. *1

 *1 - Air Koryo steht auf der EU Blacklist für Flüge nach Europa. Die Fluglinie operiert zwischenzeitlich mit neueren Flugzeugmodellen russischer Bauart (Antonov 148 und Tupolev 204) welche als sicher und zu verlässlich gelten. Es besteht alternativ die Möglichkeit mit Air China von Beijing nach Pyongyang zu fliegen oder den Zug zu benützen.

Finnair

Tägliche Verbindungen ab der Schweiz, Deutschland und Österreich via Helsinki. Von dort non-stop nach China, Japan, Südkorea und Thailand.

Lufthansa

Ab Zürich, Basel und Genf über Frankfurt/München nach China, Japan und Korea. Mitglied im Star Alliance-Verbund.

Swiss International Air Lines

Von/über Zürich non-stop nach Beijing, Hongkong, Shanghai und Tokyo. Von dort mit Anschlüssen an weitere Ziele in China, Japan, Korea und Taiwan. Mitglied im Star Alliance-Verbund. Swiss bringt den grossen Vorteil mit sich, viele Orte in Asien nonstop zu bedienen. Die Preise sind ausgenommen von der Tiefsaison in der Regel höher als andere Fluggesellschaften.

Singapore Airlines

Täglich ab Zürich, Frankfurt und München über Singapur nach China, Japan, Korea und Taiwan. Singapore Airlines ist Mitglied im Star Alliance-Verbund.

Asiana

Asiana fliegt täglich von Frankfurt nach Seoul. Gutes Streckennetz innerhalb Südkorea und viele regionale Flüge von Südkorea in andere asiatische Länder. Asiana ist Mitglied im Star Alliance-Verbund.

airline oz

Thai Airways International

Nonstop Flüge ab Zürich, Frankfurt, München und Wien nach Bangkok. Weiterflüge innerhalb von Thailand oder ganz Asien. Neben Thailand auch gute Anschlüsse nach Indochina, die Philippinen, China, Japan, Korea und Taiwan. Gründungsmitglied der Star Alliance.

 

 

 

 

Schön dass Sie hier sind. Wir würden uns freuen, wenn wir für Sie Ihre Reise nach Asien oder an andere Ziele auf der Welt zusammenstellen dürften.

 

 

 

 

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.